Schwerpunkte

Soziale Verhaltensweisen, aber auch die Entwicklung von Individualität und Selbstständigkeit, sind die wichtigsten Ziele unserer Arbeit. Unsere Kinder lernen, in der Gruppe miteinander zu spielen, wobei auch individuelle Fähigkeiten beachtet und gefördert werden. Wir geben den Eltern Hilfestellung, Konflikte der Kinder untereinander, aber auch mit den Erwachsenen erfolgreich zu bewältigen. Auch den Erlebnissen der Kinder aus dem häuslichen und familiären Bereich wird Raum zur Verarbeitung gegeben.

Beim Spielen, Basteln, Malen, Kochen, Backen und bei themengebunden Aufgaben sollen die Kinder Phantasie und Kreativität entwickeln, Spaß und Freude am eigenen Tun haben. Gleichzeitig ist es uns wichtig, das Selbstbewusstsein der Kinder und ihre Eigenständigkeit zu fördern.

Diese Ziele werden sowohl bei den täglich wiederkehrenden Aktivitäten, als auch bei der vertiefenden Erarbeitung in Form von längerfristigen Projekten (durch Geschichten, Malen, Basteln, Singen, Musikspielen, Turnen, Schwimmen, Gruppenarbeit etc.) angestrebt. Wir sind anerkannter Bewegungskindergarten und fördern mit gezielten Bewegungsangeboten die körperliche und geistige Weiterentwicklung der Kinder. Im letzten Kindergartenjahr werden die demnächst schulpflichtigen Kinder in Kleingruppen auf die Schule vorbereitet (die so genannte „Rabenstunde“).

Jedes Kind, das zu uns kommt, will wachsen und lernen. Es wird Neues kennen lernen und dies wird es mit bereits angeeignetem Wissen verknüpfen. Um das Lernen und die Lernwege für das Kind und seine Eltern deutlich zu machen, arbeiten wir mit dem Dokumentationssystem “Portfolio”. Dabei hat jedes Kind einen eigenen Portfolio Ordner. Dieser gehört dem Kind und begleitet es während seiner ganzen Kindergartenzeit.